Verhaltensberatung

Verhaltensprobleme/-veränderungen bei Tieren haben nicht selten ihre Ursache in körperlichen Defiziten / Schmerzen. Hier greifen unter anderem die im weiteren beschriebenen Therapieformen, um die Ursache zu beheben oder um bei chronischen Erkrankungen Linderung zu verschaffen und somit die Lebensqualität zu verbessern. Ob ein Schmerzproblematik vorliegt, können wir durch eine Untersuchung des Tieres nach Physiotherapie- und Akupunkturaspekten feststellen oder Sie lassen das tierärztlich abklären.

Des weiteren führen so genannte schlechte Erfahrungen oft zu Veränderungen des Verhaltens und zu Problemen im Alltag. Das betrifft Tiere, die man über den Tierschutz erworben hat; nicht selten auch Tiere, welche nicht offensichtlich schlecht behandelt worden sind. Die Tücke liegt, wie so oft, im Detail, denn eine versehentliche, falsche Verknüpfung (falsche Konditionierung) kann zu Problemen führen. Es ist wichtig, dass ein Tierhalter sich mit den Instinkten, der Körpersprache und Bedürfnissen der Tierart und Rasse, welcher sein Tier angehört, auskennt und weiß, auf welche Arten es lernt. Hierbei beraten wir Sie gerne und kann Ihnen ggf. weitere kompetente Ansprechpartner vermitteln.